Über uns

Mein Name ist Stefanie Kugler.
Als unsere Hündin Inka 2004 an Krebs erkrankte und wir sie daher getreidefrei füttern sollten, begann ich mich mit der Fütterung unserer Hunde auseinanderzusetzen. Ein getreidefreies Futter gab es damals in den Supermarktregalen nicht, so dass wir nach einiger Zeit aufs Barfen kamen.

Die Verwandlung unseres Hundes war erstaunlich. Die Haufen wurden sehr viel kleiner, das Fell begann wieder zu glänzen und ihr Maulgeruch ließ merklich nach. Inka starb im Oktober 2014 - 
aber nicht an ihrem Krebs.

Während meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin (2009-2012) stellte ich schnell fest, dass die Ernährung häufig der Dreh- und Angelpunkt im Leben unserer Hunde und dessen Verlauf ist. Und wie die Ernährung Krankheiten positiv wie negativ beeinflussen kann. In meiner Praxis hatte ich immer mehr Fälle von Allergien, Unverträglichkeiten und Hautausschlägen, die wir meist mit einer Ernährungsumstellung in den Griff bekamen.

So entschloss ich mich, mein Wissen mit der Ausbildung zur Hunde-Ernährungsberaterin zu vertiefen und schließlich nicht nur meinen Kunden entsprechende Produkte in einem kleinen, aber feinen Laden anzubieten.



 

    Unsere Vorkosterin MAYA

Was in Mayas Augen passabel erscheint, ist für uns gerade gut genug, um es ins Sortiment aufzunehmen. Denn Maya ist ein sehr wählerischer Hund und der kritischste Vorkoster, den wir bisher hatten.